Über mich


 Thomas Bertolf


Das Radio und meine kleine Geschichte

Meine Begeisterung und das Interesse für die drahtlose Kommunikation hat schon in den frühen 70er angefangen. Schuld war Opas altes Röhrenradio, wo ich an den Abendenden auf LW, MW und KW gespannt an den Knöpfen drehen durfte.

Das mich der warme Klang des Röhrenradions einmal so in den Bann zieht, hätte ich damals nie gedacht. Das geheimnisvolle Piepsen, die vielen Sprachen lösste in mir eine grosse Faszination aus.

my first Walky Talky's

1975 kaufte ich mit meinem schwer verdientem Sackgeld mein erstes CB Hand-Funkgerät mit 5 Transistoren. Das TOWER 5 "Made in Japan"
1976 mussten es schon 10 Transistoren sein. Das Isam 10 mit 3 Kanal war damals voll der Hit ;-)

CB Radio 11m Band

1979 ein Traum wurde war.  Mein ZODIAC P5012 und meine erste Lizenz mit Rufzeichen.

..ein bisschen Blech, einbisschen Lack, fertig ist die Zodiac.. :-)
Bis heute bin ich immer noch unter dem Rufzeichen MC Gregor 75 auf dem 11m Band zu hören.

In den 80er da war auf CB richtig was los. Nach und nach wurden auch meine Antennen und Funkgeräte immer grösser. Zum Ärger der Nachbarn und der Post. HI


HAM RADIO

Nun so kann es nicht weitergehen...  und auch ich wurde älter und vielleicht etwas vernünftiger :-)

Ein Freund (HB9SVT) und ich schmiedeten damals den Plan, die Amateurfunkprüfung gemeinsam in Angriff zu nehmen. 1 Jahr Schule mit lernen war angesagt.

 

1986 bestand ich die Funkamateurprüfung und bekam mein Rufzeichen HB9STW (Sieben Tage Wetter)

 

Vor einigen Jahren wurde die Kurzwellenbänder uns Funkamateure freigestellt  und so wurde mein Interesse am Weltweiten DX neu geweckt. Welt weite Verbindung mit QRP oder im UHF, VHF, SHF, Band mit Satellitenfunk, EME usw. QRV zu sein ist eine tolle Sache.

 

Und gelegentlich höre ich mit meinem alten Röhrenradio den Äther ab und schwelge in alten Zeiten.


QRV on Holidays